Skip to main content

DeWALT DW682K

253,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Februar 2018 02:48
Hersteller
Gewicht3 Kg
Leistungsaufnahme600 Watt
Leerlaufdrehzahl10.000
max. Schnitttiefe20 mm

Die DeWalt DW682K ist eine Flachdübelfräse aus dem mittleren Preissegment. Sie hat ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis und ist ein gutes Stück günstiger als vergleichbare Modelle anderer Hersteller. Technisch müssen trotzdem keine Abstriche gemacht werden. Auch die Qualität der DW682K stimmt, wichtige Teile sind aus Metall gefertigt. Die Flachdübelfräse macht einen soliden Eindruck und kommt auf ein Gesamtgewicht von etwa drei Kilogramm.


Einstellungsmöglichkeiten der DeWalt DW682K


Der Anschlag der DeWalt DW682K lässt sich in einem Winkel von 0° bis 90° einstellen. Dazu befindet sich auf der linken Seite eine Skala. Auf der rechten Seite lässt sich der Höhenanschlag einstellen. Auch für die Höheneinstellung gibt es eine Skala.

DeWALT DW682K Flachduebelfraese Test

Die Dübelgröße wird über den Tiefenanschlag eingestellt. Hier kann zwischen „M“, „0“, „10“ und „20“ gewählt werden. Sollte sich das Sägeblatt abnutzen oder nachgeschärft worden sein, kann der Tiefenanschlag justiert werden um dies auszugleichen.

Auf der Unterseite der DW682K sind der Mittelpunkt und die maximale Fräsbreite markiert. Mittelpunktmarkierungen findet man auch vorne und oben am Anschlag.

Um einen Flachdübel zu setzen, wird zuerst auf dem Werkstück die richtige Stelle markiert. Anschließend wird die DW682K mit dem Mittelpunkt an der markierten Stelle angesetzt und bis zum Anschlag durchgedrückt.

Lieferumfang der DW682K Flachdübelfräse


Im Lieferumfang der DeWalt DW682K sind neben dem Werkzeug selbst auch zwei Saugaufsätze und ein Staubsack enthalten. Außerdem wird die Flachdübelfräse in einem Koffer geliefert, welcher allerdings etwas klein ist. Zwar passt alles hinein, doch wird es dann ziemlich eng.

Flachdübelfräse DW682K Test

Handhabung der DeWalt Flachdübelfräse


Das Gehäuse der DW682K ist recht schmal. Der hintere Handgriff lässt sich gut greifen. Den Zusatzgriff kann man bei Bedarf entfernen. Dazu müssen lediglich zwei Schrauben gelöst werden. Auch mit angeschlossenem Sauger lässt sich die DW682 noch gut bedienen.

 

Mit einem Gewicht von etwa drei Kilogramm macht die Flachdübelfräse einen soliden Eindruck. Ihr Schwerpunkt liegt allerdings im hinteren Teil, weswegen sie in Griffseite kippt wenn man sie abstellt. Dies muss je nach Fräsarbeit ein wenig ausgeglichen werden, indem man die DW682K vorne etwas herunterdrückt.

DeWalt DW682K Test


Im folgenden Video finden Sie einen DeWalt DW682K Test. Hier wird die Flachdübelfräse detailliert vorgestellt und demonstriert. Dabei bekommen Sie ein gutes Bild darüber, wie sich die DeWalt flachdübelfräse in der Praxis verhält.

Weitere DeWalt DW682K Tests finden sich in den Kundenrezensionen bei Amazon. Dort teilen Käufer ihre Erfahrungen mit dem Werkzeug. Mit durchschnittlichen vier von fünf Sternen schneidet die DW682K im Test gut ab.

ᐅ Direkt zu den Kundenrezensionen


253,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. Februar 2018 02:48